Haus des Geldes besetzung

Wer sind die Schauspieler in Haus des Geldes?

Haus des Geldes besetzung

Haupt

  • Silene Oliveira / Tokio (Teil 1 - Gegenwart), gespielt von Úrsula Corberó, gesprochen von Eleonora Reti.
    Sie ist die Erzählerin der Serie, hat eine Beziehung mit Rio, hat einen sehr starken Charakter und ist sehr impulsiv. Aus diesem Grund wird sie den Erfolg des Plans immer wieder aufs Spiel setzen.
  • Raquel Murillo Fuentes / Lissabon (Teil 1 - Gegenwart), gespielt von Itziar Ituño, gesprochen von Roberta Pellini.
    Sie ist die Inspektorin, die die Verhandlungen mit dem Professor während des Raubes der Münzanstalt führt. Kürzlich von ihrem misshandelnden Ehemann getrennt, beginnt sie eine romantische Beziehung mit dem Professor und assistiert ihm bei dem Raubüberfall auf die Banco de España.
  • Sergio Marquina / Salvador Martín / Der Professor (Teil 1 - Gegenwart), gespielt von Álvaro Morte, gesprochen von Andrea Lavagnino.
    Er ist das Superhirn, das die Räuber bei ihrem Plan anführt. Den von seinem Vater, der bei einem Raubüberfall ums Leben kam, geplanten Münzgeld-Raub führte er persönlich aus. Er ist der jüngere Bruder von Andrés de Fonollosa / Berlin.
  • Agustín Ramos / Moskau (Teile 1-2, Gastteile 3-4), gespielt von Paco Tous, gesprochen von Roberto Draghetti.
    Er ist ein berüchtigter Einbrecher und beteiligt sich mit seinem Sohn Denver am Überfall auf die staatliche Münzanstalt.
  • Andrés de Fonollosa / Berlin (Teile 1-2, Gaststar Teile 3-4), gespielt von Pedro Alonso, gesprochen von Alessandro Quarta.
    Der Professor überträgt ihm die Verantwortung für den Raub. Er ist ein erfahrener Räuber mit einem ausgeprägten Ehrgefühl und hat eine starke Persönlichkeit, die es ihm oft ermöglicht, in schwierigen Situationen einen kühlen Kopf zu bewahren. Der Raubüberfall auf die Bank von Spanien wurde von ihm zusammen mit Palermo geplant und dem Professor fünf Jahre vor dem Raubüberfall auf die Staatliche Münze vermacht. Er ist der ältere Bruder des Professors.
  • Ágata Jiménez / Nairobi (Teile 1-4), gespielt von Alba Flores, gesprochen von Perla Liberatori.
    Seit ihrem 13. Lebensjahr ist sie als Geldfälscherin und Drogendealerin bekannt. Sie hat einen unerkannten Sohn namens Axel, dem sie das ergaunerte Geld schenken möchte. Sie hat einen starken, optimistischen, entschlossenen Charakter.
  • Aníbal Cortés / Rio (Teil 1 - fortlaufend), gespielt von Miguel Herrán, gesprochen von Mirko Cannella.
    Er ist als Computerprogrammierer bekannt, ein Experte für Computer und Alarme, seit er 6 Jahre alt war. Er ist derjenige, der sich um die technischen Probleme während des Raubes kümmert. Er hat eine Beziehung zu Tokio, die während seiner Ausbildung in Toledo entstanden ist. Er wird von der Polizei gefangen genommen und gefoltert, weshalb die Bande beschließt, den Raubüberfall auf die Banco de España zu organisieren. Während dieses Raubes wird er im Austausch gegen 40 Geiseln freigelassen.
  • Daniel Ramos / Denver (Teil 1 - Gegenwart), gespielt von Jaime Lorente, gesprochen von Flavio Aquilone.
    Als Sohn von Mosca wuchs er ohne große Bildung auf und trat in die Fußstapfen seines Vaters auf dem Weg des Verbrechens. Er ist bekannt dafür, dass er ein Drogendealer war, der leicht zu Schlägen neigt. Er wird eine Beziehung mit Mónica Gaztambide (später Stockholm), einer der Geiseln, beginnen, nachdem er ihr das Leben gerettet hat. Er wird der Adoptivvater von Mónica und Arturos Sohn, Cincinnati, werden.
  • Mónica Gaztambide / Stockholm (Teil 1 - Gegenwart), gespielt von Esther Acebo, gesprochen von Francesca Manicone.
    Sekretärin von Arturo Román, von dem sie auch die Geliebte ist. Sie trägt sein Kind aus, das sie dank der Worte von Denver, der sein Adoptivvater wird, behalten will. Im Laufe der Serie baut sie eine liebevolle Beziehung zu Denver auf, daher auch ihr Spitzname, der vom Stockholm-Syndrom stammt.
  • Arturo Román (Teil 1 - Gegenwart), gespielt von Enrique Arce, gesprochen von Massimo De Ambrosis.
    Er ist der Direktor der Staatlichen Münze. Er versucht oft, andere Geiseln so zu manipulieren, dass sie einen Fluchtweg für ihn finden. Nach dem Mint-Raub wird er zu einer öffentlichen Figur: Er beschließt, den durch den Raub gewonnenen Bekanntheitsgrad zu nutzen, um in Theatern, im Fernsehen und in den sozialen Medien zu sprechen und die Menschen zu ermutigen. Er ist der leibliche Vater des Sohnes von Mónica und Denver, Cincinnati.
  • Alison Parker (Teile 1-2), gespielt von María Pedraza, und gesprochen von Rossa Caputo.
    Witzige Tochter des britischen Botschafters, eine enge Freundin von Queen Elizabeth II. Sie ist eine der wichtigsten Geiseln für die Räuber, denen es durch den Professor gelingt, mit Inspektor Murillo zu verhandeln.
  • Mirko Dragic / Helsinki (Teil 1 - Gegenwart), gespielt von Darko Peric, gesprochen von Luca Graziani.
    Er ist ein homosexueller serbischer Ex-Militär, Zellengenosse seines Cousins Oslo, mit einer guten Seele. Obwohl er kein Arzt ist, hat er durch seine Erfahrungen auf dem Schlachtfeld gelernt, seine Kameraden zu versorgen und Schusswunden oder Infektionen zu behandeln.
  • Radko Dragic / Oslo (Teile 1-2, Gastteile 3-4), gespielt von Roberto García, gesprochen von Alessandro Ballico.
    Er ist einer der Räuber, ein serbischer Militärangehöriger, der zweite Ausländer, ein Cousin aus Helsinki.
  • Bogotá (Teil 3 in Arbeit), gespielt von Hovik Keuchkerian, gesprochen von Gianluca Tusco.
    Er ist ein professioneller Schweißer und Räuber, hat sieben Kinder, die über die ganze Welt verstreut sind, und ist ein neues Mitglied der Bande, die für den Überfall auf die Banco de España rekrutiert wurde.
  • Martín Berrote / Palermo (Teil 3 in Arbeit), gespielt von Rodrigo de la Serna, gesprochen von Gianluca Cortesi.
    Enge Freundin von Berlin, in die er heimlich verliebt ist und mit der er den Plan für den Überfall auf die Banco de España arrangiert hat, bevor er den Raub der Münze durchführte.
  • Alicia Sierra (Teil 3 - Gegenwart), gespielt von Najwa Nimri, gesprochen von Claudia Catani.
    Sie ist die skrupellose Polizeiinspektorin, die die Verhandlungen während des Überfalls auf die Banco de España leitet.
  • Marseille (Teil 3 in Arbeit), gespielt von Luka Peroš, gesprochen von ihm selbst.
    Als Mitglied der Bande vor der Banco de España stellt er den Kontakt zwischen dem Professor und den Unterhändlern her - mit alten Handys ohne Internet und GPS.
  • Julia / Manila (wiederkehrender Teil 3, Teile 4 in Arbeit), gespielt von Belén Cuesta, gesprochen von Gemma Donati.
    Scheinbar eine einfache Geisel, ist sie in Wirklichkeit eine Infiltratorin der Bande während des Überfalls auf die Banco de España. Sie ist die transsexuelle Cousine von Denver und die Patentochter von Mosca.
  • César Gandía (wiederkehrender Teil 3, Teil 4 in Arbeit), gespielt von José Manuel Poga, gesprochen von Francesco Bulckaen.
    Er ist der Sicherheitschef der Banco de España und derjenige, der, nachdem er als Geisel aus Palermo befreit wurde, im Gebäude Chaos anrichtet und sogar so weit geht, Nairobi hinzurichten. Neben seiner sprichwörtlichen Vorbereitung und taktischen Gerissenheit ist er auch ein äußerst grausamer Mensch.

Weitere Blogbeiträge:

© Haus-des-geldes.de